Leinöl/-Farbe

Leinöl wird aus dem Samen der Flachspflanze gewonnen und ist für zahlreiche Einsatzgebiete nutzbar.

Es enthält und benötigt keinerlei Lösemittel oder Konservierungsstoffe. Wir führen zwei Arten von kalt gepresstem Leinöl: rohes und gekochtes. Rohes Leinöl dringt besonders tief ein, eignet sich daher bestens zum Grundieren oder Ölen holzsichtiger Flächen. Die Holzstruktur wird gestärkt und konserviert.

Gekochtes Leinöl (Leinölfirnis) trocknet zwar schneller, dringt aber nicht so tief ein. Es eignet sich für eine zweite Ölung und zum Pflegen von Leinöl-Farbanstrichen. Die Oberfläche glänzt seidenmatt.

 

Leinölfarbe

der lösemittelfreie Anstrich für innen und außen: für Möbel, Fassaden, Türen und Fenster, Tore etc.

Leinölfarbe wird aus kalt gepresstem, nordischen Leinöl und lichtechten Pigmenten hergestellt, ohne Lösemittel, Füll- oder Zuschlagstoffe. Deshalb ist sie extrem ergiebig und witterungsbeständig. Die Leinölfarbe von leinölpro bringt Vorzüge mit, die in dieser Kombination in unseren dünnschichtigen Lasuren oder Baumarktfarben kaum noch zu finden sind: Durch den feinmolekularen Aufbau des Leinöls dringt dieses tief in die Holzporen ein und füllt diese aus. Auf diese Weise wird gerade Nadelholz wie Fichte oder Kiefer gegen das Durchschlagen von Harzen gehemmt. Da lösemittelfreie Leinölfarbe diffusionsfähig ist, kann das Holz atmen.

Leinölfarbenpalette

Mit den Jahren und je nach Bewitterung wird die Leinölfarbe nicht rissig oder blättert ab, sondern fängt lediglich an zu kreiden. Gestrichene Flächen müssen dann in Abständen (abhängig von der Wetterbelastung) mit gekochtem Leinöl lediglich wieder aufgefrischt werden. Das leidige Abschleifen ist somit passé. Nach dem 2. oder 3. Pflegeintervall kann es nötig sein, wieder mit Leinölfarbe drüberzustreichen.

Bei uns sind die Leinölfarben ab sofort lagermäßig verfügbar.

 

Leinöl-Fensterkitt

Das Leinöl-Fensterkitt wird aus reinem Leinöl und feinster Kreide hergestellt. Es findet hauptsächlich Verwendung für das Einglasen von Scheiben in Einfach- und Kastenfenstern. Darüber hinaus können kleine Holzspalten und -löcher damit verfüllt werden.

Leinölfensterkitt bleibt lange elastisch und kann mit Leinölfarbe überstrichen werden.

 

Leinölseife

Ist zum Reinigen von Pinseln und anderen Werkzeugen, aber auch für Arbeitsflächen und Fußböden aus Holz, Stein, Terracotta, Kork und Linoleum geeignet. Darüber hinaus ist die Seife ein hervorragendes Mittel zum Entfernen von Rostflecken.